Blog 4 Burma | Call 4 Cooperation

||| Follow Up on Burma |||

  • ENGLISH ABSTRACT
  • ONE MONTH AFTER “FREE BURMA”
  • BILANZEN , BETRACHTUNGEN ÜBER DIE BLOGOSPHÄRE
  • “END OF THE GAME” DER VERNETZUNG | WEITER IM EINZELKAMPF ?
  • CALL 4 COOP
  • BLOG , AGGREGATOR , NETZ ?
  • “JEDENFALLS IRGENDWO ANFANGEN” : JETZT UND HIER
  • ROAD MAP
  • DISCLAIMER
  • LINKS

icon red help ecgccaENGLISH ABSTRACT

  • After Blog Action Day FREE BURMA , October 4th , Bloggers are questioning how to connect their further writing to the blogosphere ( besides via Technorati etc ) . HERE comes the proposition to establish a SELF- ORGANIZING NETWORK | SYSTEM simply based on a common Gmail- Account , shared by a number of contributors dedicating themselves to a special field of observation , a certain topic , language , category of media , etc. -
  • Figure out YOUR interests and the FIELD OF OBSERVATION you would like to feature on a regular basis ( every 10 – 14 days ) on YOUR BLOG .
  • STATE your interest : mailto blog4burma [at] gmail [ dot ] com – Deadline November 7th
  • We’ll provide you the PW of the Network’s Gmail- Account : THE MESSAGE & THE CALENDAR be the common ground for connecting , planning , coordination . There will be no adminstrator , no moderator , no editor . The structure of the Nework is peripheral with many centers , aka the contributing Blogs .
  • So you keep on BLOGGING AS USUAL , dedicating one post on your chosen topic EVERY FORTHNIGHT and CONNECT – via Gmail Conversations&Calendar – to the other NETWORK- PARTICIPANTS . |||

ONE MONTH AFTER “FREE BURMA”

icon red help ecgccaBevor es ein voller Monat gewesen sei wird , da die Aktion FREE BURMA am 4. Oktober 2007 der ( italienische > deutsche > französische | internationale ) Blogwelt einen überwältigenden Ostasien- Drall gab , geben wir einen NETZ- PLAN bekannt . Einen bescheidenen freilich . Grösstmöglich trocken und unaufgeregt . Pragmatisch orientiert . |||

BILANZEN , BETRACHTUNGEN ÜBER DIE BLOGOSPHÄRE

icon red help ecgccaWir haben in|ad|ae|qu|at bereits mehrmals über Bilanzen , Begleiterscheinungen und Nachbetrachtungen zur Aktion berichtet . Nämliches geschah bei Robert Basic , Wissenswerkstatt , Wordfish , Blogger for Freedom , ua . Verdichtet beim Barcamp Munich , fortgeführt bei Viralmythen und Wissenswerkstatt , erwies sich die Aktion FREE BURMA als treffliches Studienobjekt zu erhellenden Beobachtungen und eminenten Einsichten über Wesen , Mobilisierungsmuster und andere “Bewegungsregeln” der Blogosphäre . Was Marc Scheloske und Benedikt Köhler erabeitet haben und weiterentwickeln : Wir können hinter dieses Wissen nicht mehr zurück und würden dies auch nicht wollen .

Das klingt theoretischer , als es tatsächlich ist . In “Tat und Wahrheit” war unser Interesse an den weiteren Ereignissen in Burma | Birma | Myanmar geweckt , am Land und seiner Kultur , am Wesen und politischen Taktieren einer Militärdiktatur . Und : Wie lange würden sich die “Öffentlichkeit” in Publizistik und Politik zu “Burma” verhalten ? – Wie lange würde das “Thema” modisch | opportun bleiben ? – Dass DRINGLICHES geschieht und weiterhin höchst KRITISCHES über Burma berichtet wird , zeigt ein kurzer Blick ins WIKIO ( Wikio.com > search “Burma” ) . |||

“END OF THE GAME” DER VERNETZUNG | WEITER IM EINZELKAMPF ?

icon red help ecgccaAlso las man weiter , sammelte . Stellte man die Wecker aller möglichen ALERTS . Und sah man sich überwältigt von der Masse der Informationen , ihren Versionen und Varianten . Schnell sind wir mit den GRENZEN INDIVIDUELLER “INFORMATIONSVERARBEITUNG” konfrontiert . Sehr schnell aber sehen wir auch , dass an verschiedenen Stellen der RUF nach “AKTION BURMA – UND NUN ?” laut wurde . – “FREE BURMA ! – Da war doch mal was…?!” – Offenbar besteht auch weiterhin ein gewisses POTENTIAL DES INTERESSES … und speziell Interesse an AUSGESUCHT AUFBEREITETER Sammlung und REFLEXION . |||

CALL 4 COOP

icon red help ecgccaViele Einzelne , welche – auf eigene Faust und mit begrenzter Kapazität – weitermachen , laufen Gefahr , Vieles und absolut parallel zu erarbeiten . Das ist gut und schön . Was aber wäre , wenn sich die Einzelnen untereinander vernetzten , quasi “ROLLEN” und “BEOBACHTUNSZONEN” übernehmen . Und ihre Wahrnehmungen und Resumées mit einem Netzwerk kurz schliessen .

Wir haben das Thema bei Basic und hier in mehreren Schritten diskutiert , gestern auf seine Anregung hin noch einmal auf Basics Seite . |||

BLOG , AGGREGATOR , NETZ ?

Die Überlegungen , wie man eigenständig und doch vernetzt arbeiten kann , zogen folgende Formate in Erwägung :

1) Ein separates “Spezial”- Blog

  • Pro : Ist mit BIRMA NEWS UNITED bereits im Angebot , wurde von Andreas Fischer eingerichtet .
  • Contra : Ist doch noch und wieder ein neuer Topf , den erstmal wer finden muss , um dessen Deckel zu heben .
  • Contra : Anfallende Arbeit für Administration , Redaktion , Layout , Maintenance

2) Spezial-Portal a lá Netvibes etc.

  • Pro : Sieht fesch aus , gutes Hybrid aus einerseits automatisiert hereinkommenden Feeds , andererseits aber auch konkret “anfassbaren” Elementen wie To Dos , Kalender etc.
  • Contra : ?? + Siehe oben : Erneut ein Separat- Produkt , welches man ja doch wieder bewerben und pflegen muss

3) VIRTUELLES NETZWERK ( unser Vorschlag )

  • Jeder Kooperierende “übernimmt” ein BEOBACHTUNGS- SEGMENT seiner Wahl| Interessen | Kompetenz und stellt seine Wahrnehmungen etwa alle 10 – 14 Tage zusammen . – AUF seinem EIGENEM BLOG .

icon red help ecgccaWer sich interessiert und ANMELDET , erhält das Passwort zu einem Gmail- Account ( bereits eingerichtet ) : Dort laufen SELBSTORGANISIERT die Nachrichten zwischen den Kooperierenden , im Google- KALENDER wird geplant und disponiert : Freiwillig , WER und WAS und WANN auf SEINEM Blog hinsichtlich Burma publiziert . Realistische FREQUENZ , etwa alle 10 – 14 TAGE .

Jemand wird die diversen postings alle 14 Tage aggregieren , ebenso sind sämtliche Kooperierenden frei , dies nach ihrem Gutdünken zu tun . Freilich hätte es wenig keinen Sinn , wenn wir im Ringelreih’n ständig das Nämliche linken . |||

“JEDENFALLS IRGENDWO ANFANGEN” : JETZT UND HIER

icon red help ecgccaDie Pros und Contras dieses Ansatzes sind im Kommentarteil @ Basics Ermunterung nachzulesen .

Der Historiker Jacob Burkhardt hat zu Beginn seiner berühmten Kulturgeschichte von der Verzweiflung erzählt , WIE und AN WELCHER STELLE man ein derart komplexes Unternehmen BEGINNEN . Die Antwort , die sich Burkhardt selber gab , sei auch das Motto für unseren Vorschlag : “ANFANGEN ? – Jedenfalls irgendwo !” |||

ROAD MAP

icon red help ecgccaWer also Interesse hat , seine Beobachtungen in das Netzwerk EINZUBRINGEN , möge sich bitte bei der angegebenen Gmail- Adresse melden und kurz das Themengebiet , Beobachtungsfeld , das er einigermassen kontinuierlich ( also alle 10 – 14 Tage ) “bearbeiten” möchte , umreissen . ( Wir führen diese Zwischenstufe als eine Art Filter ein , Spam und Quatsch aus dem Netzwerk heraus zu halten .

Wirklich INTERESSIERTEN geben wir dann das Passwort zum Gmail- Account bekannt : Das ist der rote Faden zwischen den Bloggern – und es kann schon losgehen . Heute ist Mittwoch . ||| Sagen wir mal : BITTE MELDEN melden bis Mittwoch in einer Woche , 7. 11. |||

SHOPPING LIST

  1. Wunsch nach Beteiligung am NETZWERK BURMA ?
  2. Welches Gebiet können Sie realistisch | pragmatisch beobachten :
    • Audio /TV deutsch | international
    • Print deutsch | international | Burma | Exil
    • Blogs deutsch | international | Burma | Exil
    • Netzfunde , Agenturen
    • Sonstiges | Vorschläge
  3. MAILen Sie Ihr Interessensgebiet AN : blog4burma [at] gmail [ dot ] com . BIS Mittwoch , 7 . 11.
  4. Sie erhalten das Passwort des Gmail- Accounts
  5. Los geht das SELBSTORGANISIERENDE Netzsystem : Sie geben den NETZWERK- KOLLEGEN via Mail und Kalender Ihre Pläne , Interessen und Postings bekannt .
  6. Jetzt kann von JEDER von jeder Stelle des NETZWERKS aus das Geschehen an den anderen Knotenpunkten sehen und in seine eigenen Postings einfliessen lassen . Vorsicht : Ringverlinkungen . Methodendebatten und die “WARUM ?”- FRAGE möglichst in einem eigenen Thread .
  7. Wir @ in|ad|ae|qu|at werden selbstverständlich auch SURVEYS posten .
  8. TESTPHASE : Zunächst zwei Monate , also bis Ende 2007 . Dann wäre eine gute Zeit für eine gemeinsame EVALUIERUNG , OB und WIE es weiter geht . |||

DISCLAIMER

icon red help ecgccaDer Focus dieses Vorschlags liegt im Pragmatischen . Debatten über das WARUM ? mögen in den Blogs des Netzwerks stattfinden . |||

Links

|||

in|ad|ae|qu|at related

|||

27 Responses to Blog 4 Burma | Call 4 Cooperation
  1. [...] über eine erneute Versammlung der Möche (endlich!!!) berichtet, ist die Idee eines Blog 4 Burma Netzwerkes geboren worden. Blogger berichten weiter über Burma. Es soll dabei aber keine zentrale Seite [...]

  2. Bloguer ou ne pas bloguer ?
    October 31, 2007 | 21h33

    Ein Witch por rien

    Continuer à en parler : Burma Burns On | No Peace | At Any Pric/ze et Blog 4 Burma | Call 4 Cooperation. Birmanie : les monastères de la révolte.
    Tremblement de terre en Californie ; pas de victime, mais la Californie n’avait pas besoin de …

  3. NEWS HQ
    November 1, 2007 | 01h42

    Free Burma – Don´t give up….

    “Don’t give up
    ‘cos you have friends
    don’t give up
    you’re not beaten yet
    don’t give up
    I know you can make it good…”
    “Don´t give up” by Peter Gabriel

    Es ist schon wieder fast eine Woche sei…

  4. daburna
    November 1, 2007 | 17h19

    Ähm das dänische Fähnchen ist ja ganz nett, meine Seite ist aber eindeutig eine .de Seite. Naja ist ja auch egal.

  5. czz
    November 1, 2007 | 19h56

    Yes , Sir : Wir waren nicht minder überrascht vom Hang zum Internationalismus , den das Plug- In an den Tag legt . Oder hat sich der Programm- Baustein hinterrücks literarisch schlau gemacht und weist Daburna jene Hamlet’sche Diagnose zu , welche da lautet : “Da ist was faul im Staate D … ?” -
    Das wäre doch als Phantombild ganz gut getroffen !

    Apropos wäre da eh’ eine Frage zum BlogMusikGraffiti- Konglomerat daburna.de : How comes ? – Wir erkennen da einiger Themenverwandtschaften , was unsere “Klangapparate” , Zeit- Mitschrift und der Sammlung von Street Art anbelangt ?

  6. Olivier SC
    November 1, 2007 | 21h52

    I just see the image on the wiki and I like to ask you what you think about my Logo page about “it” :

    http://olivier.sc.free.fr/logosc/cubisme/pavages.html

    Danke !

  7. czz
    November 1, 2007 | 22h21

    Oui , Olivier, Yes , I once stumbled upon this site about BINARY | MOISAICS without being able to make much sense . Do I get this right : The Life and work of Michel Schmidt-Chevalier ( MOSAIC arts and craftsman , Member of Resitance ) inspired the project to create patterns and logos based purely on binary code ? – I very much like this – epecially the Aesthetics of ASCII- ART ( still in artful use by certain hacker- and bit- torrent- community- members ) .
    So : Why not create a MOSAIC AVATAR ?
    And : Perhaps you want to tell the stoy of MS-C and your project ?
    This could be interest for quite a few readers -

  8. [...] zintzen.org” vom 19.10. nebst Kommentaren) entwickelte sich die Idee eines Netzwerks zu dem in|ad|ae|qu|at nicht nur aufruft, sondern bereits ein possible Abstrakt veröffentlicht hat. Ein Netzwerk in dem [...]

  9. daburna
    November 2, 2007 | 10h00

    Hehehe, vielleicht ist hier was faul, aber ich denke, es kommt eher daher, daß mein Hoster wohl in Dänemark sitzt. Wie dem auch sei, so lange das Plugin sonst funktioniert, ist es doch ganz nett. Bunte Flaggen findet ja fast jeder toll.

    Zur Frage zu meiner Website, Blog, etc: die Seite ist inzwischen ca. 7 bis 8 Jahre alt und stammt noch aus meiner Ausprobierphase im Netz. Ein richtiges Thema zu dem ich die Seite veröffentliche gibt es halt nicht. Nur halt alles, was mich interessiert und da ist natürlich Musik ganz oben (vorallem wenn man sie selber macht) und die bösen Graffitis. Interessant, daß es hier zu einer Themenverwandschaft kommt.

  10. Olivier SC
    November 2, 2007 | 17h58

    No, no, Christiane : the Dare around Mathematica [“Paving”-mosaïc-fractal
    Inspired by A New Kind of Science – Stephen Wolfram – Wolfram Media Inc.] has nothing to do with my father ; only as I said on the page I link up there …
    The fact is only I did work with Seymour Papert (Logo) at the Centre Mondial Informatique. And, after, I “teach” Logo.

    Now, I’m far away from Logo and my Nébuleuse des Sites Compilés and I only “work” on my 2 blogs.

    I dont know so much how to do it, but if you like to make a link in http://en.wikipedia.org/wiki/Image:CA_rule30s.png
    to “Paving”-mosaïc-fractal (link in my 1 comm) and (?) to the MSC pages (as you did in your answer), you’ll have my “permission” … And I know all the work you have for Zintzen, so …

  11. czz
    November 2, 2007 | 18h39

    This is is Hard Core , Olivier , but fascinating : We politely demand our Readers to Look at THIS GRAPH and to do some Reading on S. Wolfram .
    Anyway , Olivier , I think it legitimate and inspiring to “link” the craftsmanship and technique of MOSAIC to the activity to “structure” ( and therby “process” ) data ( formerly known as “information” ) .

    Won’t you tell people about this in your blog – or so you regard the topic as being too … “specific” ?! ( Et , pardon , je regrette : je ne suis pas assez Wikipédienne pour m’y mettre … )

  12. czz
    November 2, 2007 | 18h50

    @ Daburna : Schau , Manche müssen mühhsam das ToR anwerfen , um ihre Herkunft zu verschleiern und dänisch , tja , das wär’ man mitunter gern .

    Wäre auch mal ein hübsches Thema , Technisches zu Graffiti- Photographie auszutauschen : Wie viiiiiiel WEITwinkel es braucht , um diese Riesen- Schlieren einigermassen zu fokussieren .

    Wir nehmen das zum Aanlass , demnächst ein paar fette Brocken von den Gestaden des Donaukanals zu posten : Dort hätte man sich dann wohl schon ( zur Örtlichkeit passend ) ein Fish- Eye herbei gesehnt -

  13. Birma news united
    November 3, 2007 | 01h45

    [...] “an zintzen.org” vom 19.10. nebst Kommentaren) entwickelte sich die Idee eines Netzwerks zu dem in|ad|ae|qu|at nicht nur aufruft, sondern bereits ein possible Abstrakt veröffentlicht hat. Ein Netzwerk in dem [...]

  14. Call 4 Cooperation « Birma news united
    November 3, 2007 | 02h21

    [...] in|ad|ae|qu|at publizierte hierzu nicht nur den ersten Aufruf, sondern veröffentlichte ein erstes Abstract des Vorhabens. Dieses wurde bereits kommentiert, bei daburna und bei News HQ . [...]

  15. Olivier SC
    November 3, 2007 | 21h24

    I did remember that I had an acount Wikipedia and that I did add information about Lurçat architecte and about Logo langage. So I trye to add reference or external link in Cellular automaton and in Rule 30 that people can see since the image you use for Self-organization. But or I don’t know anymore haw to do or some one dont want my contribution…

    Too bad but I’ll do as if my contribution is on there as you’ll can see at the end of the page you already know but where you are now :

    http://olivier.sc.free.fr/logosc/cubisme/pavages.html

  16. Blogger for Freedom » After Free Burma
    November 4, 2007 | 23h07

    [...] heißt der Arbeitstitel, unter dem eine durchaus innovatives Werk entstehen soll, wie Christiane auf in|ad|ae|qu|at erklärt: Viele Einzelne , welche – auf eigene Faust und mit begrenzter Kapazität – weitermachen , [...]

  17. czz
    November 5, 2007 | 08h17

    o. k. , Olivier : everything is beeing looked after aka has been DONE :
    1 . Wikipedia- enrty
    2. RULE 30 – Solution
    ouf !!

  18. [...] Informationen bzu dem Projekt sind hier nochmals zusammengefasst, hier ist das erste Abstrakt zu lesen.. Wer mitmachen möchte, oder weitere Informationen möchte [...]

  19. kathy
    March 10, 2008 | 13h07

    Before yesterday I did not know yet B4B, now it’s done and I am pleased to be part of this community of bloggers.
    I have the news on a daily basis in birmanie since September 2007 on my blog birmanie news.
    Bonne continuation to all of you

  20. czz
    March 10, 2008 | 16h24

    Hallo and bonjour Kathy , at B4B : I’ll love to intodruce your Blog Birmanie, mon coeur saigne to our readers !

  21. kathy
    March 10, 2008 | 16h48

    Good morning everyone and thank you for your welcome.

    I write messages on the birmanie almost every day since September 2007.
    I participated in the opération FREE BURMA and address of my other blog on Theravada Buddhism is inscribed on the page Blogs about Burma (bica-vipassana)
    I am happy to be part of B4B
    I hope soon and sorry for my bad English

  22. czz
    March 10, 2008 | 18h21

    tja , chère Kathy ,
    c’est Olivier qui nous a inspiré de pratiquer la langue francaise pendant les mois passés … on se débrouille dans tous les languages , dans toutes les couleurs …

  23. [...] Ausserhalb der Politiksphäre können Unterstützungen durch materielle und ideelle Zuwendungen erfolgen: Spenden für Organisationen -NGO’s oder (supra-)staatlich- und eine fundierte Berichterstattung,die auch in der Blogosphäre immer wieder zu finden ist. Die Zeit für Diktaturen ist abgelaufen. Über ein DANACH muss heute schon wirksam nachgedacht werden, religiös motivierte Nachfolgeregime sind natürlich keine gute Option. Genauso wenig ist eine ethnisierende Spaltung der Gesellschaft zu begünstigen. Die Alternativen zur Diktatur müssen aber schon heute mit den Oppositionskräften streitbar diskutiert werden, denn diese werden zukünftig die Bedingungen für die Bevölkerungen massgeblich vorgeben. In diesen Prozess sind natürlich die roten Mönche mit einzubeziehen, aber nicht als Focus, sondern als ein Teil von vielen sozialen und gesellschaftlichen Kräften. Pluralismus nennt man so etwas. Konkrete Rück- und Ausblicke für die Blogosphäre bietet der Beitrag von inadaequat: Blog 4 Burma | Call 4 Cooperation [...]

  24. [...] in|ad|ae|qu|at: Blog 4 Burma | Call 4 Cooperation [...]

  25. [...] Blog in|ad|ae|qu|at einen Aufruf zur vernetzten Weiterbeobachtung des Themas verfasste: http://www.zintzen.org/2007/10/31/blog-4-burma-call-4-cooperation/ In den darauffolgenden Tagen fanden sich an der angegeben Mailadresse einige Antworten ein, die [...]

  26. [...] zwei Artikeln auf Christianes in|ad|ae|qu|at-Blog war vor ziemlich genau einem Jahr Ende Oktober/Anfang November [...]

  27. Olivier SC
    February 27, 2009 | 17h42

    Can we, please, welcome Florence and her dejunter la birmanie :

    http://www.dejunterlabirmanie.fr/

    and put it our blog4burma for our xfruit declaration of new post ?

    I’m sorry, I don’t remember the way to follow …

    Danke, merci !

Leave a Reply

Wanting to leave an <em>phasis on your comment?

Trackback URL http://www.zintzen.org/2007/10/31/blog-4-burma-call-4-cooperation/trackback/