Hausmeisteralarm | Flag Alert : Blockwart , Blogwart , Big Brother Awards und Österreichs Neo- Metternich

||| Wer uns in|ad|ae|qu|at nennt und kennt , weiss um unseren Tic des Flag- Watch an den Gestaden der Wiener Gemeindebauten . Ein Freund – seines Zeichens namhafter Stadthistoriker – machte uns vor weniger Jahren auf den Umstand aufmerksam , dass etliche Wiener Hausmeister zu äussert “ökonomischen” Interpretationen der Flaggen- Hiss- Pflicht an National- und Staatsfeiertagen neigen . Wir haben – wie erinnerlich – eine Grossleistung der Präcox- und Long- Tail- Beflaggung um den 1. Mai feststellen können : Statt lediglich am TAG DER ARBEIT in patriotischen Lüftelein zu spielen , schlappte der immer morastiger anmutende Fetzen volle zwölf Tage vor der Fassade .

TYPUS HAUSMESTER

fein-hoert-mitRichtig , auch Wiener Hausmeister dürfen das Menschenrecht auf “Freizeit” für sich verbuchen . Wiewohl – man denke an Heimito von Doderers glühenden Hass auf die , wie er nannte “troglodytischen Knollengewächse” . In weniger barock- lustvoller Sprachkraftmeierei hat Elias Canetti den in der BLENDUNG den Hausmeister Benedikt Pfaff mit allen Attributen eines Sadisten versehen : Frau und Tochter werden als Leibeigene gehalten und als solche Eigen- Leiber auch nach Kräften benutzt . Pfaffs ehrgeizig- brutale Jagd auf Bettler und Hausierer kann – und DIES wäre eben das spezifisch Wienerische – sekundenschnell in das Gehabe opportunistischer Servilität umschlagen . Was den Concierge freilich nicht hindert , die eben noch umschmeichelte und bespeichelte Person im nächsten Moment bei Nachbarn , wenn nicht gar bei offiziellen Stellen zu denunzieren . In einem trefflichen Essay liefert der Stadthistoriker PETER PAYER die historischen Kontexte zu diesen und anderen Vertretern der Species HAUSMEISTER ( bis hin zum Blockwart ) . |||

AUS BLOCKWART WIRD BLOGWART

Womit wir – abgesehen vom Fahnen- und Flatter- Tage- Zählen – bereits beim Thema des BLOCKWART ( engl. BLOCKLEITER ) sind . Denn – und besteht durchaus Bedarf an Vorsicht beim eigenen Tun : Die Blog- Notiz gewisser Beobachtungen im ECHTLEBEN mag als Form aufmerksamen Bürgerjournalismus gelten . Wenn wir hier allerdings – aus einem Runnig Gag zwischen Freunden heraus – die Schlampigkeit gewisser Fahnen- Verantwortlicher mit Strasse und Hausnummer vermerken , kann man Solches auch ziemlich unlustig finden . Das WATCHBLOG wird unversehens zum Medium der Denunziation und übernimmt damit just die Rolle etlicher Wiener Hausmeister während des Nationalsozialismus : Das Blog wird zum Blockwart , beobachtet , ventiliert die Wahrnehmungen tendenziös und darf sich dann auch noch als Teil einer kritischen Zivilgesellschaft verstehen . |||

BLOGDENUNZIANTEN

fein-hoert-mitSolche Mechanismen haben nicht nur im ECHTLEBEN das “1000- jährige Reich” mit Gewinn überlebt , sondern haben auch in der Blogosphäre ihre Praktikanten gefunden . Manche Blog- Autoren ( und wir nennen jetzt hier NICHT die Namen üblichen Verdächtigen ) haben sich durchaus auf gewisse Kollegen , Firmen und Verhaltensmuster eingeschossen und nennen die Objekte ihrer Häme durchaus bei deren Nick- , Blog- und Klarnamen . So wird WATCHBLOG unversehens zum BLOGWART , und nicht immer sind da ( selbst- ) ironische Signale zu begutachten wie bei den Schweizerischen Blogdenunzianten ( “Wir denunzieren die Blogosphäre !” ) : Wer den Rummel um FRANK SCHIRRMACHERs Internet- Schelte ( “verrohen Sprache und Geist” – pikanterweise publiziert in der Blog- pejoratv versierten SZ ) auch nur aus dem Augenwinkel verfolgt hat , wird seine Freude haben an einem Blogdenunzianten namens “Frank Schrillmacher” . Dass der werte Kollege ausgerechnet unter dem Pseudonym “Franz Fuchs” publiziert , wird man aus österreichischen Perspektive mit Blick auf den weiland “Briefbomber” weniger erquicklich finden . |||

BIG BROTHER AWARDS

À propos ÖSTERREICH wurden am 25. Oktober anlässlich einer Gala im Rabenhof- Theater die austriakischen Versionen des “Oscars” für notorische Daten- Kraken vergeben . ( Wir berichteten über die Deutschen BBA . ) In die seit acht Jahren bestehende HALL OF SHAME erhalten mit 2007 neben internationalen folgende österreichische Kandidaten Einlass :

FEHLT DAS NICHT ETWAS ?

fein-hoert-mitWas verwundert , ist freilich die Übergehung jeder Erwähnung des Staates Österreich , der in Sachen ÜBERWACHUNG – für einmal – die deutschen Nachbarn rechts überholt hat . Hier ersparen wir uns die narrative Textsorte und erinnern an einige Headlines , welche – im Unterschied zur Meldungs- und Diskussionslage beim deutschen Nachbarn – im skandalverliebten Österreich bislang offenbar OHNE GRÖSSERE ERREGUNGEN HINgenommen werden . Der Zeit der METTERNICH’schen ZENSUR , des Spitzelunwesens und der Hinterbringerumbtriebe dürfte den Geist in diesem Land offenbar nachhaltig geprägt haben . Hier die telltale- Headlines und Links :

UND DIE FLAGGEN … ?

fein-hoert-mitZurück zu den Rot- Weiss- Roten Angebinden ist nun also möglich undenziatorisch zu berichten , dass der Concierge in der Westbahnstrasse die Haus- MEISTERSCHAFT einmal wieder für sich entscheiden konnte : Einen Tag VOR dem Nationalfeiertag ( Freitag , 26 . 10 . ) aufgezogen , wurde die Flagge nicht vor Dienstag eingeholt , macht also 5 ( FÜNF ) VOLLE TAGE Tage patriotischer Flatter . Die Kollegen von Schule und gegenüberliegendem Gemeindebau in der Neubaugasse hissten treffsicher am 26. 10. , gönnten sich aber durchaus noch die verdiente Sonntagsruhe ( = Stufe Drei auf der NACH OBEN OFFENEN WIENER BEFLAGGUNGS- SKALA ) , um das Staatstragende Gewebe kurz vor Schulbeginn am Montag zum Einmotten abzunehmen . Bis zum Ersten Mai , schätzen wir und werden uns auch dann wieder in|ad|ae|qu|aten Feldstudien widmen . |||

Musikalisch legen wir uns einmal wieder in kundigen Künstlerhände eines Langstrecken- Klangfarben- Malers : Und hast- du- nicht- gesehen , schiebt man uns bereits THE RED CHAIR ( Mixotic 107 ) unter die allerwertesten … sofort errötenden Ohren . DJ VERANO stammt zwar aus czz hörempfehlungMagdeburg , wo er im Schweisse seines Angesichts neben DJ- Jobs auch noch das Netlabel ARTEQCUE betreibt , doch heizt er den klammen Novembermenschen gleich mal recht auf Latino ein . Sagen wir mal : Lounge- Sounds , wie sie die After- Work- Clubber mögen . Da bleibt das Rot proper auf den Lippen und man kann mit den Spitzen seiner Slippers apart wippen . Allerdings sei auch dem Heimarbeiter der etwas sture Groove durchaus anempfohlen : Macht müde Steuererklärer munter , 64:17 Minuten lang . 4/4 HumHumTaTa . Try it , CLICK LINK TO LISTEN . |||

Links

in|ad|ae|qu|at related

4 Responses to Hausmeisteralarm | Flag Alert : Blockwart , Blogwart , Big Brother Awards und Österreichs Neo- Metternich
  1. herbert j. wimmer
    November 3, 2007 | 16h06

    ad BLOGWARTE: ist es nicht noch viel schlimmer, hat sich nicht längst schon in all den chat-rooms, foren, posting-fried- und schlachthöfen und blogs (egal welchen themas, welchen gebiets, welchen intellektual- und/ oder sozial-distinktions-reservats) sowas wie eine GLOBAL-BASSENA herausgebildet, die sich im nano-sekunden-takt (selbstorganisatorisch) vermehrt und auto-digestiert?
    taugt das bild der BASSENA-GLOBALISIERUNG als metafer für entropie, also das aufhören aller unterschdiede, ihrer verwienerung?

  2. czz
    November 3, 2007 | 17h22

    Douglas Adams war Wiener , lieber Herbert , das wusstest Du !

    Immerhin ist als wahr und mehrfach überliefert dass dem Autor des Hitchhiker’s Guide to the Galaxy die zündende Idee während eines Aufenthaltes in Innsbruck kam : Very near , though , to Vienna Entropy aka “Wisdom of the Bassena” . Auch eine Form von Schwarmintelligenz | Collective intelligence , isn’t it ???

  3. herbert j. wimmer
    November 5, 2007 | 15h21

    war mir nicht so sehr bewusst, eher schon vergessen als noch nicht gewusst …
    “wien wien nur du allein …” – ist das nicht eine schöne schreckensvorstellung, dass in allen paralleluniversen allein wien immer gleich wäre – und dass in diesem wien in allen paralleluniversen das wissen vorhanden ist, dass wien in allen parallelwelten nur in dieser einen art&weise existiert … ein universaler parallelweltlicher string sozusagen, ein “wienwiennurduallein”-string-loop … als ein detektiv-holistischer puzzlestein …

  4. czz
    November 5, 2007 | 15h47

    w nur w
    i i
    e e
    n
    u
    r
    d
    u
    al lein

Leave a Reply

Wanting to leave an <em>phasis on your comment?

Trackback URL http://www.zintzen.org/2007/11/02/hausmeisteralarm-blockwart-blogwart-big-brother-awards-und-osterreichs-neo-metternich/trackback/