Nachklang : Lenka Reinerová

||| Fast drei Monate nach dem Tod der prononciert Prager- deutsch artikulierenden Erzählerin und Zeitzeugin Lenka Reinerová ( 17. 5. 1916 – 27. 6. 2008 ) ist auf hr2 in der Reihe ‘Doppelkopf – Am Tisch mit …‘ ein Gespräch aufgetaucht bzw. ausgestrahlt worden , welches Norbert Schreiber kurz vor dem Tod der 92- Jährigen mit dieser in ihrer Prager Wohnung geführt hat .

Radio papunet netVia MP3 ist diese , am 11. September urgesendete Unterredung nun nachzuhören : “Am Tisch mit Lenka Reinerová , Traumcafe- Besitzerin” .

Über : “Pragerdeutsch” , Flucht und Haft , ein Leben durch drei ‘Säuberungen’ hindurch : NS , Stalinismus , Prag 1968 , Überleben durch Dolmetschen , “Emigrantenschicksal” , Egon Erwin Kisch und den Prager Kreis , journalistische Lehrjahre , Notwendigkeit des Dialogs , musikalische Prägungen …

|||

2 Responses to Nachklang : Lenka Reinerová
  1. entegut
    September 17, 2008 | 09h19

    Vielen Dank für dieses tolle Tondokument. Sehr weise Worte und außderdem noch typisches Prager Deutsch gehört, das leider kaum mehr in der Form gesprochen wird.

  2. [...] : Nachklang : Lenka Reinerová ; court article car un autre lui avait été consacré. Voici un hommage en [...]

Leave a Reply

Wanting to leave an <em>phasis on your comment?

Trackback URL http://www.zintzen.org/2008/09/17/nachklang-lenka-reinerova/trackback/