Elf große literarische Einrichtungen Österreichs entwickeln und veranstalten seit einigen Jahren in gemeinsamer Arbeit jährlich überregionale Projekte unter dem Titel mitSprache.

Neun österreichische Autorinnen und Autoren sind im Rahmen des aktuellen Projekts mitSprache unterwegs beauftragt, sich schreibend und reisend mit der literarischen Gattung der Reportage auseinanderzusetzen. Als ideeller Bezugspunkt dieses Projekts dient Joseph Roth mit seinen wechselnden Schreiborten (z. B. Galizien, Berlin, Wien, Paris) und Themen (z.B. Migration, Leben in Vorstädten, Minderheiten, technischer Fortschritt und Industrialisierung).

Da das Thema “Reise“ im Zentrum steht, war zumindest ein Auslandsaufenthalt im Zeitraum Oktober 2009 bis Mai 2010 Bedingung für die Teilnahme an dem Projekt.