Tag Archive: clear-cut

Valerie Besl : Laudatio zur Verleihung des Reinhard Priessnitz-Preises 2008 an Angelika Reitzer

| espace d’essays | Valerie Besl : “ein rascheln ist dort wo ich glaube zu sein” oder “Wie kann man überhaupt (noch) erzählen ?” [ 1 ] Zur Verleihung des Reinhard Priessnitz-Preises 2008 an Angelika Reitzer ORT NUR IM WORT “ein rascheln ist dort wo ich glaube zu sein” heißt es in einem der “vierundvierzig…

Play it again : FÜR den Bachmannpreis und WIDER die Literaturschulen – Eine Übertragung

||| IM FEUILLETON : FUSSBALL UND FISCHGERICHTE | IM FEUILLETON : FLUCH DER FERNSEH- FORMATIERUNG | “EVENT” ALS ENDE DES EXKLUSIVEN | DEALS DER JURIEN | FERN- SICHT VIA INTERNET : SELBSTTEST IN ECHTZEIT | AUFERSTEHUNG DES HÖRSPIELS VIA BILDSTREAM | ZUM GEZETER ÜBER DAS “PROFESSIONELLE” : EIN CETERUM CENSEO | LINKS | RELATED |…

Heisse ( n ) Dank –

||| BADE HEISS | LOVE’s LABOUR 01 | LOVE’s LABOUR 02 | KLANGAPPARAT Da das Offline- dem Online- Leben in vielen Kategorien masslos hinterher hinkt und schnöde Leiblichkeiten sich dem besten Willen semi- fiktiver Schreibkräfte heftig in den Weg werfen , muss akut leider den Grillen der Grippe nachgegeben werden . ||| Zwei bis drei…

Von Büchern und Pülchern

Da sich beretis der Titel Denen nicht unmittelbar im linguistischen Kleinklima Wienerischer Idiomatik Befindlichen eventuell nicht prima vista erschiessen mag , hier die Tripel- Traduction von “Pülcher” in den hochdeutschen Tunichtgut , den frankophonen voyou sowie den angloamerikanischen crook . Im thematischen Targetting auf – dreimal recht geraten – die Hotlist der Bachmannpreis- Lese- Teilnehmer…